Seminar für Nachwuchsjournalisten

Ihr habt Interesse an der Welt des Journalismus? Ihr arbeitet bereits beim Radio oder bei Zeitungen, um euch ein Sprungbrett in die Branche zu schaffen? Vielleicht hat der Verein zur Förderung des journalistischen Nachwuchses Rohren e.V. hier noch eine Möglichkeit für euch, eure Karriere weiter voranzutreiben und bietet ein Seminar an, in dem ihr die Grundlagen des Print-, Hörfunk, TV- und Onlinejournalismus erlernen könnt.

Eine Reportage aus dem Kletterwald, ein Interview mit dem Schützenkönig aus dem Nachbarort, Recherche im Inneren eines Atombunkers – das alles und noch viel mehr ist das Journalistenseminar Rohren. Zehn Tage lernen 17 Studierende in der Eifel die Grundlagen des Print-, Hörfunk-, TV- und Onlinejournalismus kennen. Alles mit dem Ziel zu erkennen: Ist Journalismus mein Traumberuf? Und wenn ja: Wie kann ich dieses Ziel erreichen?
Die Teilnehmer recherchieren und filmen, schreiben Artikel, planen Radio- und Fernsehsendungen, führen Interviews, erhalten Training vor und hinter der Kamera sowie am Mikro – und das alles unter stressigen Realbedingungen. Außerdem bekommen sie wichtige Tipps für Bewerbungen und Vorstellungsgespräche – auch für den Fall, dass sie sich gegen den Journalismus entscheiden.
Das Seminar leiten Medienprofis wie Ulrich Adrian, der bereits als ARD-Korrespondent in New York und Warschau war, Mitarbeitern des NDR, der Deutschen Welle und Berufsberatern des Arbeitsamtes.

Infoblatt – Rohren 2018

Journalistenseminar Rohren Online

Jourmalistenseminar Rohren bei Facebook